Zum Inhalt springen
02.06.2017
Veranstaltung

O fim da fila

Ein literarisches Bühnenprojekt zwischen den Kulturen

02. Juni 2017, 18.00 Uhr

Eine Geschichte ohne Ende heisst das preisgekrönte Bilderbuch des brasilianischen Illustrators Marcelo Pimentel. Für dieses Buch hat er die Figur des Curupira ins Zentrum gerückt, jenes sagenumwobene Wesen, das seit Menschengedenken die Bäume und die Tiere des brasilianischen Urwalds beschützt. In dieser Geschichte geht es um nichts weniger als die grossen Zusammenhänge: Auf den Tag folgt die Nacht, nach der Sonne kommt der Regen, nach dem Streit die Versöhnung. Alles im Leben steht in einem grossen Kreislauf – und mittendrin sitzt der Curupira mit seinem roten Farbtopf.
Der Illustrator hat mit einem Pinsel eine Bühne geschaffen. Auf dieser Bühne treten nun die Kinder der Klasse 3b vom Thomas Platter-Schulhaus. Während einer Woche fügt sich in diesem Education Projekt interkulturelles Erzählen, Bewegung und Rhythmus zu einem Ganzen zusammen.

Ein Projekt von Baobab Books in Zusammenarbeit mit der Pumpernickel Company und dem Museum der Kulturen Basel.

Mit freundlicher Unterstützung der GGG Basel und der Sulger-Stiftung.

Eintritt Frei / Veranstaltungsraum Museum der Kulturen Basel


 
Kontakt
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20, Postfach, 4001 Basel
T +41 61 266 56 00
F +41 61 266 56 05
> Email
^ nach oben