Zum Inhalt springen
Ausstellungen
Der Stern von Bethlehem

17. November 2017 - 7. Januar 2018

Der Stern von Bethlehem
Sonne, Mond und Sterne

18. August 2017 - 20. Januar 2019

Sonne, Mond und Sterne
Migration
Bewegte Welt

19. Mai 2017 bis 21. Januar 2018

Migration
Gross
Dinge Deutungen Dimensionen

Dauerausstellung

Gross
StrohGold
Kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Dauerausstellung

StrohGold
Basler Fasnacht

Dauerausstellung

Basler Fasnacht
Spezielle Veranstaltungen
Ethnologie fassbar

Veranstaltungsreihe

Ethnologie fassbar
Vorschau
Das Geheimnis
Wer was wissen darf

13.4. 2018 - 21.4. 2019

Das Geheimnis
 
Kontakt
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20, Postfach, 4001 Basel
T +41 61 266 56 00, Email
Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr
Mo: geschlossen
Jeden ersten Mittwoch im Monat:
10.00 – 20.00 Uhr

Für die Ausstellung «Basler Fasnacht» gelten
>spezielle Öffnungszeiten
Feedback
Besucher-Befragung
Aktuell im Museum
Vortrag und Ausstellungsbesuch
Wie kommt der Hase auf den Mond?

Vortrag und Ausstellungsbesuch

Wie kommt der Hase auf den Mond?

23. November 2017

Vortrag und Ausstellungsbesuch
X
Wie kommt der Hase auf den Mond?
Wie kommt der Hase auf den Mond?
Unser Umgang mit Himmelskörpern
23. November 2017, 18.30 - 21.00 Uhr

Sonne, Mond und Sterne spielen auf der Erde eine zentrale Rolle. Der Mensch entwickelt vielfältige kulturelle Praktiken im Umgang mit den Gestirnen. Er beobachtet sie, sucht nach Erklärungsmodellen und entwirft Darstellungen. Der Vortrag zeigt ein weites Panorama kultureller Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Deutung und Verwendung von Abbildern der Gestirne durch den Menschen. Während der Mond in Europa häufig mit einem menschlichen Gesicht dargestellt wird, ist in Mexiko oder Japan eine Vorstellung weitverbreitet, die einen Hasen im Mond zeigt.

> Mit Alexander Brust, Kurator der Ausstellung «Sonne, Mond und Sterne»

CHF 25.-

Die Veranstaltung ist Teil der Volkshochschulreihe «Sonne, Mond und Sterne – Eine Kulturgeschichte der Gestirne zwischen Mythos und Wissenschaft».
> Informationen zur Reihe: Volkshochschule beider Basel, www.vhsbb.ch
> Anmeldung zur ganzen Volkshochschulreihe

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

26. November 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
26. November 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Davide Maniscalco

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
StrohGold

Führung

StrohGold

26. November 2017

Führung
X
StrohGold
StrohGold
kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht
26. November 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Stoffe überhaupt afrikanisch? Gegenstände, Ideen und Techniken wandern seit je zwischen den Kulturen. Erfahren Sie in der Ausstellung StrohGold mehr über die spannenden Verflechtungsgeschichten.

> Mit Reingard Dirscherl

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Der Stern von Bethlehem

Führung

Der Stern von Bethlehem

03. Dezember 2017

Führung
X
Der Stern von Bethlehem
Der Stern von Bethlehem
03. Dezember 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Der Stern von Bethlehem ist ein wichtiges Weihnachtssymbol. Die Frage, was er wirklich war, bewegt Menschen seit Jahrhunderten. Die Darstellungen auf Weihnachtskrippen, religiösen Werken und in Krippenspielen variieren wie astrologische Berechnungen. Mal scheint er als vielzackiger Stern, ein andermal tritt er mit einem Kometenschweif auf. Die Führung gibt einen Einblick in lokale künstlerische Interpretationen und wissenschaftliche Erklärungsmuster.

> Mit Eli Wilhelm

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Offenes Atelier für Kinder
Meine kleine Schachtelkrippe

Offenes Atelier für Kinder

Meine kleine Schachtelkrippe

03. Dezember 2017

Offenes Atelier für Kinder
X
Meine kleine Schachtelkrippe
Meine kleine Schachtelkrippe
03. Dezember 2017, 13.00 - 17.00 Uhr

Diesmal entstehen im Atelier kleine Krippen! Wer auch immer sich im Stall versammelt – seien es die klassischen Krippenfiguren oder lauter Tiere –, der leuchtende Bethlehem-Stern darf nicht fehlen.

> Mit Regina Mathez
für Kinder ab 6 Jahren

Material CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Führung, Vortrag und Zvieri
Die Magie der Gestirne im biblischen Kontext

Führung, Vortrag und Zvieri

Die Magie der Gestirne im biblischen Kontext

03. Dezember 2017

Führung, Vortrag und Zvieri
X
Die Magie der Gestirne im biblischen Kontext
Die Magie der Gestirne im biblischen Kontext
03. Dezember 2017, 15.00 - 16.30 Uhr

Die Gestirne bewegen sich im ewigen Kreislauf. Sie weisen die Himmelsrichtungen, bestimmen die Tageszeiten, bieten Orientierung im Lebenslauf und im Weltgeschehen. Sind es Gottheiten? Oder hängen dort oben bloss Lampen? In allen Epochen beobachteten Menschen den Himmel und fanden verschiedene Interpretationen. Nach der Führung durch die Ausstellung «Der Stern von Bethlehem» und einem himmlischen Zvieri gibt der Theologe Hans-Peter Mathys Einblick in die Gestirne im biblischen Kontext.

> Mit Hans-Peter Mathys, Emeritus für Altes Testament und semitische Sprachwissenschaft, und Sabine Rotach, Leiterin Bildung und Vermittlung.

CHF 16.-

In Kooperation mit der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL und dem Forum für Zeitfragen. Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung: info@mkb.notexisting@nodomain.comch oder 061 266 56 00.

> Kalendereintrag
> PDF
Historische Stadtführung
Zweite Heimat Basel

Historische Stadtführung

Zweite Heimat Basel

03. Dezember 2017

Historische Stadtführung
X
Zweite Heimat Basel
Zweite Heimat Basel
03. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Ohne Migrantinnen und Migranten gäbe es in Basel weniger Herrschaftshäuser, keinen Roche-Turm, auch Kleinbasel sähe anders aus. Menschen aus aller Welt und aus verschiedensten Metiers haben hier eine zweite Heimat gefunden und die Stadt mitgeprägt. Entdecken Sie ihre Spuren auf dieser historischen Stadtführung voller Geschichte und Geschichten.

> Mit Antonio Russo

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung und Gespräch
Ethnologie fassbar

Führung und Gespräch

Ethnologie fassbar

06. Dezember 2017

Führung und Gespräch
X
Ethnologie fassbar
Ethnologie fassbar
Sternenschau
06. Dezember 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Ein Raum voller Sterne, ein Theologe und ein Ethnologe: Das ist die Mischung, die Sie an diesem Abend bei uns erwartet. Theologe Josef Imbach und Kurator Alexander Brust gehen zusammen durch die Ausstellung «Der Stern von Bethlehem» und loten aus, was die Sternobjekte zeigen, bedeuten, erzählen. In welchen Zusammenhängen der berühmte Schweifstern sonst noch auftaucht, ist Thema des anschliessenden Gesprächs.

> Mit Josef Imbach, Alexander Brust, Kurator Amerika und Sabine Rotach, Leiterin Bildung und Vermittlung.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Zur Veranstaltungsreihe "Ethnologie fassbar"

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Sonne, Mond und Sterne

Führung

Sonne, Mond und Sterne

10. Dezember 2017

Führung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
10. Dezember 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper? Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh, Amulette aus Europa oder eine Taschensonnenuhr zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen, Darstellungen und unseren Umgang mit den Gestirnen, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

10. Dezember 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
10. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Rstam Aloush

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Der Stern von Bethlehem

Führung

Der Stern von Bethlehem

17. Dezember 2017

Führung
X
Der Stern von Bethlehem
Der Stern von Bethlehem
17. Dezember 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Der Stern von Bethlehem ist ein wichtiges Weihnachtssymbol. Die Frage, was er wirklich war, bewegt Menschen seit Jahrhunderten. Die Darstellungen auf Weihnachtskrippen, religiösen Werken und in Krippenspielen variieren wie astrologische Berechnungen. Mal scheint er als vielzackiger Stern, ein andermal tritt er mit einem Kometenschweif auf. Die Führung gibt einen Einblick in lokale künstlerische Interpretationen und wissenschaftliche Erklärungsmuster.

> Mit Eli Wilhelm

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

17. Dezember 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
17. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Banafshe Dodangeh

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Der Stern von Bethlehem

Führung

Der Stern von Bethlehem

24. Dezember 2017

Führung
X
Der Stern von Bethlehem
Der Stern von Bethlehem
24. Dezember 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Der Stern von Bethlehem ist ein wichtiges Weihnachtssymbol. Die Frage, was er wirklich war, bewegt Menschen seit Jahrhunderten. Die Darstellungen auf Weihnachtskrippen, religiösen Werken und in Krippenspielen variieren wie astrologische Berechnungen. Mal scheint er als vielzackiger Stern, ein andermal tritt er mit einem Kometenschweif auf. Die Führung gibt einen Einblick in lokale künstlerische Interpretationen und wissenschaftliche Erklärungsmuster.

> Mit Eli Wilhelm

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Sonne, Mond und Sterne

Führung

Sonne, Mond und Sterne

31. Dezember 2017

Führung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
31. Dezember 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper? Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh, Amulette aus Europa oder eine Taschensonnenuhr zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen, Darstellungen und unseren Umgang mit den Gestirnen, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Historische Stadtführung
Zweite Heimat Basel

Historische Stadtführung

Zweite Heimat Basel

31. Dezember 2017

Historische Stadtführung
X
Zweite Heimat Basel
Zweite Heimat Basel
31. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Ohne Migrantinnen und Migranten gäbe es in Basel weniger Herrschaftshäuser, keinen Roche-Turm, auch Kleinbasel sähe anders aus. Menschen aus aller Welt und aus verschiedensten Metiers haben hier eine zweite Heimat gefunden und die Stadt mitgeprägt. Entdecken Sie ihre Spuren auf dieser historischen Stadtführung voller Geschichte und Geschichten.

> Mit Nadja Siebentritt

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

14. Januar 2018

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
14. Januar 2018, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Imagefilm
^ nach oben